FANDOM


In Der Krieg der himmlischen Völker war Krin Nirnum eine gewaltige Steinmauer der Aladanier die den Zugang zum Land der Droneien versperrte. Rechts und links ragten hohe Berge auf. Die Mauer war 10 Meter dick und knapp 100 Meter hoch. In den Berg auf der linken Seite waren Höhlen eingehauen, die von den Wächtern der Mauer als Wohnplatz benutzt wurden. Der wohl bekannteste Wächter der Mauer war Honteneret. Dem es gelang die einfallende Droneien-Armee mit 20 Männern solange abzuwehren bis ein Bote Nithri Tin erreichen konnte und Hilfe auf dem Weg war. 

Geschichte

Travia

- Die Mauern sollten ursprünglich weiß sein

- Krin Nirnum ist aladanisch und bedeutet Weiße Wälle

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki