FANDOM


Luktur
Beschreibung
Spezies:

Adelei

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

schwarz

Augenfarbe:

schwarz

Körpergröße:

1,69 Meter

Biografische Daten
Geburtsdatum:

28. März 1132 NAZ

Todesdatum:

21. Mai 1349 NAZ

Heimat:

Aladanien

Beruf/Tätigkeit:

Soldat

Einheit(en):

Die Kû Bals

Bewaffnung:

Axt

Zugehörigkeit:

Aladanier

In Der Krieg der himmlischen Völker war Luktur einer der einzigen Adelei in der aladanischen Armee. Er gehörte dem berühmten Kû Bal-Trupp an. 

BiographieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Luktur wurde am 18. März 1132 NAZ in einem kleinen Adelei-Dorf am Rande eines Waldes geboren. Er wuchs dort auf und überlebte als Einziger der Kinder seiner Mutter bis er ausgewachsen war. Im Alter vovn 78 trieb ihn die Ungeduld hinaus in die Welt und seine Mutter lies ihn, schweren Herzens, ziehen. Da Adelei ihren Wald selten verlassen erntete er überall wo er hingab gaffende Blicke des Volkes. Er wanderte viel umher, erkundete die Berge, segelte auf dem Meer und war sogar im Hoheitsgebiet der Droneien.

Bei der ArmeeBearbeiten

Schließlich kehrte er nach Jahren der Erkundung nach Hause zurück und fand sein Dorf zerstört von Droneien vor. Seine Mutter und wenigen weiteren war es gelungen in die tieferen Wälder zu flüchten, in die sich die Droneien nicht wagten.Voller Zorn über die grausamme Tat schwor Luktur Rache. Er beschloß sich der aladanischen Armee anzuschließen, die den Droneien den ewigen Krieg geschworen hatten. Mistrauisch, er könnte ja Spitzel sein, hieß man ihn in der Armee Wilkommen. Es zeigte sich rasch, das es kaum ein Aladanier mit seiner Kraft und seinem Geschick aufnehmen konnte. Er diente mehrere Jahre in der Armee und lernte dort unter anderem den jungen Larinias zal Shakal kennen, mit dem ihm bald eine tiefe Freundschaft verband. Die beiden waren oft gemeinsam in den Wäldern unterwegs und träumten von gloreichen Taten und gewaltigen Schlachten, in denen sie Rache an den Droneien nehmen konnten.

Die Kû BalsBearbeiten

Als am 2. Februar 1323 NAZ Larinias in den Rang eines Offiziers erhoben wurde und einen Elite-Trupp unter sein Kommando bekommen sollte fiel die Wahl des ersten Mitgliedes sofort auf Luktur, der mit Freuden annahm. Er diente lange an Larinias Seite und kämpfte in mehreren Schlachten mit ihm. Sein Ruhm half mit, das Image der Adelei im ganzen Land ein wenig aufzupolieren und einige wenige weitere schlossen sich der Armee an. Wie der Rest des Trupps auch war Luktur dabei, als die Kû Bals für kurze Zeit in Nithri Tin stationiert wurden. Hier langweilte er sich, da es ihn nach Schlacht und Rache gelüstete. 

TodBearbeiten

Am 19. Mai 1349 NAZ beschloß Larinias, gemeinsam mit seinen beiden Brüdern, Alvvid, dem Hammer, Luktur und zwei weiteren Mitgliedern des Trupps nach Tin tan Dronei aufzubrechen um heimlich Informationen aus der Burg zu entwenden. Dieses Vorhaben konnte gelingen und die sieben Kû Bals brachen den Rückweg an. Sie wurden jedoch von Verun-Reitern verfolgt und zwei der Kû Bals gingen von Pfeilen getroffen zu Boden. Luktur rannte voraus um den Weg auszukundschafen. Er half mit seinen starken Armen ihren Verfolgern mit einem Baumstamm den Weg zu versperren und musste dazu seine Waffen ablegen. Er verließ sich auf sein Geschick und bot damit allerdings den Bogenschützen der Droneien ein leichtes Ziel. Er schaffte es den Stamm zu platzieren und wollte dann seinen Gefährten nach, die bereits ein Stück voraus waren, als ein Pfeil ihn in den Rücken traf. Er ignorierte ihn und rannte weiter. Fünfzehn weitere Pfeile waren nötig um Luktur schließlich zu Fall zu bringen. Sein mächtiger Körper bäumte sich auf, doch der Schmerz gewann. Luktur erlag seinen Verletzungen und starb zu Füßen der Droneien. 

Persönlichkeit und FähigkeitenBearbeiten

TraviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki