FANDOM


Tewar war in Der Krieg der himmlischen Völker eine der gefährlichsten Krankheiten, die das aladanische Volk befallen konnte. Sie wurde durch einen Gendefekt der Mutter weitervererbt. Sie war allerdings sehr selten. Die Symptome waren sowohl bei männlichen als auch weiblichen Aladaniern gleich. Kein Haarwuchs, Unfruchtbarkeit, kein Gefühl in den Flügeln, keine Wahrnehmungen in den Fingerspitzen. Außerdem hatten die Infizierten überdurchschnittliche Kraft und Größe. Die Krankheit war bei Frauen häufiger. Die wohl bekannteste an Tewar erkrankte Aladanierin war Syra.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki